Zur Startseite
 

 
 
 
Facebook  Twitter  YouTube
Instagram


Kartierung der Landnutzung im Talraum des Vorarlberger Rheintals
 
 

Kartierung der Landnutzung im Talraum des Vorarlberger Rheintals

Grundlage für öko-
logische Planungen
Streng genommen werden Röhrichte und Großseggenbestände nicht genutzt und sind eigentlich gar nicht Teil einer Nutzungskartierung. Vor allem am Bodensee, im Rheindelta, sind Schilfröhrichte und Steifseggensümpfe großflächig vorhanden, kleinflächiger auch südlich davon wie hier am Alten Rhein bei Lustenau.
Foto © UMG
   
Streng genommen werden Röhrichte und Großseggenbestände nicht genutzt und sind eigentlich gar nicht Teil einer Nutzungskartierung. Vor allem am Bodensee, im Rheindelta, sind Schilfröhrichte und Steifseggensümpfe großflächig vorhanden, kleinflächiger auch südlich davon wie hier am Alten Rhein bei Lustenau.
 
<<                >>