Zur Startseite
 

 
 
 
Facebook  Twitter  YouTube
Instagram


Dämme als Magerwiesen
 
 

Dämme als Magerwiesen

Artenvielfalt durch extensive Nutzung
Einst galt der Zottige Klappertopf (Rhinanthus alectorolophus) als
Foto © UMG
   
Einst galt der Zottige Klappertopf (Rhinanthus alectorolophus) als "schlimm­ster Schädling des Getreides". Heute sind Magerwiesen der wichtigste Lebensraum für diese Art, die an anderen Pflanzen schma­rotzt, zudem leicht giftig und daher in Wirtschaftswiesen unbeliebt ist. Neuerdings wird der Klappertopf auf Naturschutzflächen jedoch ge­zielt angesät, um den Grasbestand zurückzudrängen und damit die Artenvielfalt zu fördern.

 
<<                >>