Zur Startseite
 

 
 
 
Facebook  Twitter  YouTube
Instagram


Moorland
 
 

Moorland

Feuchtgebiete in Vorarlberg

"Moorland" stellt Feuchtgebiete in Vorarlberg vor. Nicht als wissenschaftliche Abhandlung, sondern vielmehr als Bild- dokumentation, die vor Augen führen soll, dass Feuchtgebiete – abseits aller Wissenschaftlichkeit – ganz einfach schön sind. Aber auch die Landschaft bereichernde und unverzichtbare Lebensräume. Und oft gefährdet. Schließlich trägt Vorarlberg große Verantwortung für Feuchtgebiete, vor allem für Moore. Diese Lebensräume nicht nur in ihrer Quantität, sondern auch in ihrer Qualität zu bewahren, ist heute eine große Heraus- forderung!
 
Sie erhalten diese Broschüre mit über 200 Abbildungen aus allen Gemeinden Vorarlbergs im Buchhandel oder zum Preis von 12 EURO zuzüglich Porto im Umweltbüro Grabher: office@umg.at, Fax 0043 (0)5574 655644
 
Grabher, M. & Loacker, I. (2002): Moorland. Feuchtgebiete in Vorarlberg. 64 Seiten, Hard. ISBN 3-9501556-0-0
 
 

Bartholomäberg Glingabrunnen in Brand Bregenzerachmündung Farnachmoos in Bildstein
Fohramoos in Schwarzenberg Torfmoore in der Silvretta Unterried in Feldkirch Feuchtgebiete im Walgau
Kalbelesee in Warth

Blick vom Lauteracher Ried in das Rheintal